top of page

AGB

Hypnose Stephani

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen bieten eine solide Grundlage und einen klaren Rahmen unseres Miteinanders.

Bitte lesen Sie diese Geschäftsbedingungen aufmerksam durch, denn diese AGBs gelten für alle angebotenen Dienstleistungen von Hypnose Stephani, Kuefsteingasse 4/4–5, 1140 Wien

Diese AGBs sind ausschließlich maßgebend, sofern Sie nicht mir anderslautende schriftliche Vereinbarungen getroffen haben.

Allgemeines

Der Vertrag wird zwischen Hypnose Stephani, Kuefsteingasse 4/4–5, 1140 Wien und Ihnen geschlossen.
Der Kunde erklärt aus freien Stücken die Hilfestellung in Anspruch zu nehmen und sämtliche Angaben im Zusammenhang mit der Erhebung des energetischen Zustandes von sich aus zu tätigen, einerseits um mich darüber in Kenntnis zu setzen, falls ärztliche Behandlungen parallel geführt werden oder aber zum Beispiel eine Schwangerschaft vorliegt oder sonstige Beeinträchtigungen, die für die Erfassung des energetischen Zustandes von Wichtigkeit sind. Diese Informationen werden in der Sitzung erhoben und nicht elektronisch verarbeitet.

Vertragsabschluss

Der Vertrag gilt als verbindlich sobald die Terminvereinbarung schriftlich oder telefonisch seitens Hypnose Stephani, Kuefsteingasse 4/4–5, 1140 Wien bestätigt wurde.

Annullierung

Soweit vereinbarte Termine für die Hilfestellung vom Kunden nicht eingehalten werden können, müssen diese mindestens einen Tag im Vorhinein telefonisch abgesagt werden, damit Hypnose Stephani, Kuefsteingasse 4/4–5, 1140 Wien mit anderen Klienten entsprechende Dispositionen vornehmen kann. Sofern der Termin einen Tag (24h) vorher abgesagt wird, entstehen 50% Kosten. Erfolgt die Absage erst am Tag der Anwendung  fallen 100% der Kosten für die vereinbarte Anwendung an. 

Meldepflicht

Sollten Sie in psychotherapeutischer und/oder psychiatrischer Betreuung sein, so sind wir darauf angewiesen, diese Information zu erhalten. Ohne die Einwilligung

des entsprechenden Psychotherapeuten/Psychiaters zur Behandlung durch Vital im Zentrum wird leider keine analytische Sitzung durchgeführt.

Haftungsausschluss

Alle Methoden die Hypnose Stephani, Kuefsteingasse 4/4–5, 1140 Wien anbietet sind sind keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie und auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Untersuchung oder Behandlung. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit einem Arzt oder Therapeuten in Verbindung.

Hypnose Stephani, Kuefsteingasse 4/4–5, 1140 Wien erklärt ausdrücklich gegenüber dem Kunden nicht zur Ausübung von medizinischen Tätigkeiten berechtigt zu sein. Von Hypnose Stephani, Kuefsteingasse 4/4–5, 1140 Wien werden insbesondere keine ärztlichen Berufsfelder abgedeckt, die gemäß gesetzlichen Vorgaben den ärztlichen Berufen, den psychotherapeutischen Berufen, den physiotherapeutischen Diensten, sowie Tätigkeiten, die den reglementierten Gewerben wie insbesondere Lebens- und Sozialberatung (auch: Ernährungsberatung), Massage, Kosmetik (Schönheitspflege) vorbehalten sind. Für Schäden, die durch vom Kunden nicht erteilte oder falsche Informationen verursacht werden, oder dadurch entstehen, dass der Klient diese AGB oder die mit mir getroffenen Vereinbarungen nicht einhält, übernehme ich keine Haftung. Ich erkläre über jede Hilfestellung/Sitzung und die vom Kunden angegebenen Daten und sonstigen persönlichen im Rahmen der Berufsausübung anvertrauten Informationen Stillschweigen zu bewahren.

Information

Hypnose Stephani, Kuefsteingasse 4/4–5, 1140 Wien geht davon aus, dass der Kunde zum Zeitpunkt der Konsultation weder unter Alkohol- noch Drogeneinfluss steht, bestehende Krankheiten, welche für die Sitzungen von Bedeutung sein könnten, wie insbesondere auch Herz- und Kreislaufbeschwerden usw., bekannt gibt, volljährig ist und über mögliche psychische Beeinträchtigungen (psychologisch diagnostizierte Störungen und Krankheitsbilder, Anfallserkrankungen und Einschränkungen) informiert.

Datenschutz

jede Person hat Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Wir halten diese Bestimmungen ein. Persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weiter gegeben.

Gutscheine

Alle Gutscheine unterliegen – soweit gesetzlich zulässig – einer vereinbarten

Verjährungsfrist von 5 Jahren (60 Monaten) ab dem Gutscheinkauf (Datum der

Ausstellung des Gutscheines), sofern auf dem Gutschein kein abweichendes

Datum aufgedruckt ist (bspw. für Aktionsgutscheine).

Die Gutscheine sind von Rückgabe und Umtausch ausgeschlossen. Die Barablöse

durch Hypnose Stephani, Kuefsteingasse 4/4–5, 1140 Wien ist insbesondere auch

dann ausgeschlossen, wenn eine bestimmte Einlösestelle nicht mehr betrieben

wird, vorübergehend geschlossen ist oder nicht mehr am Programm Hypnose

Stephani, Kuefsteingasse 4/4–5, 1140 Wien teilnimmt.

Verlust / Missbrauch

Mit der Zustellung / Aushändigung geht der Gutschein in die Verfügung des

Kunden über und damit auch das Risiko von Verlust, Diebstahl oder von

Missbrauch. Jeder Anspruch an Hypnose Stephani, Kuefsteingasse 4/4–5, 1140

Wien aus diesen Titeln ist ausgeschlossen. Jede missbräuchliche Verwendung des

Gutscheines, wie zB der Versuch mit Kopien des Gutscheines eine mehrfache

Einlösung des Gutscheines zu erschleichen, wird mit den gesetzlich vorgesehenen

rechtlichen Maßnahmen verfolgt. Hypnose Stephani, Kuefsteingasse 4/4–5, 1140

Wien haftet gegenüber Dritten nicht für die missbräuchliche Verwendung von

Gutscheinen.

Hypnose Stephani, Kuefsteingasse 4/4–5, 1140 Wien ist verpflichtet,

den Gutschein bei Entgegennahme auf Gültigkeit und Höhe des Guthabens zu

überprüfen.

Persönliche Daten

Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass zum Abschluss des Vertragsverhältnisses zum

Erwerb von Gutscheinen personenbezogene Daten des Kunden gespeichert

werden müssen. Die näheren Bedingungen und Modalitäten sind in den

Datenschutzbedingungen geregelt.

Änderungen der AGB

Hypnose Stephani, Kuefsteingasse 4/4–5, 1140 Wien behält sich das Recht vor,

diese AGB jederzeit zu ändern. Es gelten für das Vertragsverhältnis jedoch die zum

Zeitpunkt des Erwerbs des jeweiligen Gutscheines gültigen Bedingungen.

Allgemeine Informationen zu Seminare & Workshops

Die Teilnahme an Seminaren und/oder Workshops erfolgt von den Teilnehmerinnen und Teilnehmer eigenverantwortlich. Seminare & Workshops ersetzen – wie die Einzelberatungen –keine ärztlichen oder therapeutischen Behandlungen.

Voraussetzungen für die Teilnahme:
Eine gute gesundheitliche Verfassung, psychische Stabilität sowie Belastbarkeit sind Voraussetzung für jede Teilnahme. Eventuell diagnostizierte psychischen

Belastungen oder Krankheiten sind von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vor der Teilnahme bekannt zu geben.

Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur mit einer schriftlichen Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten und vorheriger Rücksprache möglich.

Stattfinden der Veranstaltungen:
Sollten unvorhergesehen Ereignisse oder Ereignisse außerhalb meines Einflussbereiches eine Absage bzw. Verschiebung des Termins notwendig machen behalte ich mir eine Absage des jeweiligen Workshops oder Seminares vor. Dies gilt auch bei Nichterreichen der Mindest-teilnehmeranzahl. Die angemeldeten

Teilnehmer werden von darüber bis spätestens 24h vor dem Termin informiert.

Paket / Block Erwerb

Pakete und Blocks sind Vorteilspreise.

Bei Erwerb eines Blockes oder Paketsetes, ist der im Voraus vereinbarte Honorar

des Paketes oder Blockes bei der 1.Sitzung fällig.

Bei einer Raten- / Teilzahlung ist der im Voraus ausgemachte Teilbetrag bei der

1.Sitzung zu entrichten.

Bei vorzeitigen Abbruch / Beendigung des Blockes / Paketes ist Vital im Zentrum

nicht verpflichtet nicht in Anspruch genommen Sitzungen usw. endgeldlich

auszugleichen.

Zahlung bei Onlinesitzungen

Bei Onlinesitzungen ist das ausgemachte / Vereinbarte Honorar im Voraus zu zahlen.

Zahlungserinnerung / Mahnung

Im Falle eines Zahlungsverzug bei einer Bezahlung auf Rechnung und auch Teilzahlungen,
wird eine erste noch kostenfreie Zahlungserinnerung versendet.
Bei einer erneuten nicht Bezahlung folgt eine Mahnung

inkl. € 35.- Mahngebühren. Als letzten Schritt folgt die Übergabe an das zuständige Inkassounternehm.

bottom of page